direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Architektur

Lupe
Masterstudiengang Architektur
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Leistungspunkte
120 ECTS
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassung
örtlicher NC; Hinweise zur Bewerbung & Zulassungsordnung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Masterstudiengang Architektur richtet sich an Sie, wenn Sie in Ihrem Bachelor technisches, konstruktives, rechtliches und soziales Wissen erworben haben und dieses zusammen mit der Fähigkeit zur Gestaltung von überzeugenden Entwurfsideen verwirklichen können. Diese Kompetenzen des architektonischen und städtebaulichen Entwerfens vertiefen Sie im Masterstudiengang.

Die ganze Vielfalt von Bautypen und konstruktiven Lösungsmöglichkeiten wird untersucht und auf ihre Anwendungs­voraussetzungen überprüft. Sie haben die Möglichkeit, eines von vier Studienprofilen zu wählen: Architektur Allgemein, Architektur im Bestand, Standort-und Projektentwicklung oder Entwurf-Tragwerk-Energie. Vielfältige Verknüpfungen mit anderen Disziplinen führen bei zunehmender Spezialisierung zur Zusammenarbeit mit Energiefachleuten, Bauingenieuren, Kunstgeschichtlern, Stadt- und Regionalplanern, Landschaftsplanern, Künstlern und anderen Experten. Exkursionen und die Begegnung mit der gebauten Realität bereichern das Studium und stellen den Praxisbezug her.

Da bis zu einem Fünftel der Studierenden und einige Dozenten im Masterstudiengang Architektur aus europäischen und außereuropäischen Ländern kommen, wird ein Teil der Veranstaltungen in englischer Sprache durchgeführt, insbesondere die Entwurfs-Studios. Sie sollten daher die Bereitschaft zum Erlernen von Fremdsprachen und zur Kommunikation mitbringen.

Das Studium schließt mit dem Titel Master of Science in Architektur ab und bereitet Sie auf die verschiedenen, vor allem eigenverantwortlichen Tätigkeiten in unterschiedlichsten Berufsfeldern vor. Grundsätzlich werden mit dem Abschluss die Voraussetzungen geschaffen, selbst ein Architekturbüro zu führen, um die Verantwortung für das Entstehen baukultureller Leistungen zu übernehmen. Der Kammereintrag als „Architekt“ setzt eine zusätzliche, zweijährige Praxiserfahrung voraus.

Zusätzlich wird Ihnen ein Dual Degree Programm mit der Pontificia Universidad Católica in Chile angeboten: der Master in Architektur mit dem Schwerpunkt „Energie, Struktur und Systeme“. Sie haben die Möglichkeit, innerhalb des Programms an beiden Hochschulen zu studieren und sowohl den deutschen Master in Architektur als auch den chilenischen Architektentitel zu erwerben.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Wer hilft mir weiter...?

... bei Fragen zum Studiengang:
Studienfachberatung

... bei Fragen zur Anerkennung:
Prüfungssauschuss

... bei Fragen rund ums Praktikum:
Praktikumsbeauftragte

... bei Orientierung und Studienentscheidung:
Allgemeine Studienberatung

... rund um Bewerbung und Einschreibung:
Campus Center

... bei allgemeinen Fragen:
Telefonservice