direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Historische Bauforschung und Denkmalpflege

Lupe
Masterstudiengang Historische Bauforschung und Denkmalpflege
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Leistungspunkte
120 ECTS
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassung
örtlicher NC, Hinweise zur Bewerbung
Unterrichtssprache
Deutsch

Das Masterstudium vermittelt die Inhalte und Ziele der Historischen Bauforschung (Building Archaeology) und Denkmalpflege (Heritage Conservation): das analytische Sehen und Erkennen der baukonstruktiv und bautechnisch relevanten Details und eine Sensibilisierung im Umgang mit historisch bedeutenden Bauten. Dabei ist die Historische Bauforschung die unabdingbare Voraussetzung für die Entwicklung von Denkmalstrategien mit Konservierungs- und Nutzungskonzepten.

Der interdisziplinär angelegte Studiengang befähigt zur selbständigen und verantwortlichen Tätigkeit mit Denkmalämtern, fachspezifisch ausgerichteten Architekturbüros, Restaurierungsbüros oder Forschungsinstitutionen. Der Studiengang verfolgt zwei Schwerpunkte: Historische Bauforschung und Denkmalpflege in Berlin-Brandenburg und im internationalen Kontext.

Den Ausgangspunkt der wissenschaftlichen Auseinandersetzung bildet die Architektur der klassischen Antike, an der die Methodik der Historischen Bauforschung entwickelt wurde. Absolviert wird eine Vielzahl weiterer Lehrveranstaltungen in den Modulen Bauaufnahme (Building Survey), Denkmalkunde (Built Heritage Studies), Historische Bauformen und Baukonstruktionen (Historical Building Typology und Construktion), Bauforschung (s.o.), Denkmalpflege (s.o.), Denkmalstrategien (Heritage Conservation and Strategies), Cultural heritage, Konservierungs- und Nutzungskonzepte (Concepts of Conservation and Utilization).

Im Zentrum des Studiums steht ein jährlich wechselndes und betreutes Projekt - ein Baudenkmal (Historic Building) aus dem Raum Berlin-Brandenburg, an dem Sie während der ersten beiden Semester die wissenschaftlichen Methoden und Ziele der Bauforschung und Denkmalpflege erlernen: Bauaufnahme (Building Survey), Baubeschreibung (Building Description), Raumbuch (Room Log), Bauphasenanalyse (Building Phases Analyses), Archivrecherche (Archives Research), bauhistorische Einordnung (Building History), Schadenskartierung (Plan of Damages), denkmalpflegerischer Bindungsplan (Conservation Plan), Konservierungs- und Nutzungskonzepte. 

Das Studium wird vervollständigt durch ein vielfältiges Angebot im Wahlpflicht- und Wahlbereich. Der Praxisbezug ist durch eine große Anzahl externer Lehrbeauftragter aus verschiedenen Berufszweigen gewährleistet (Landesämter für Denkmalpflege, Architekturbüros u.a.).

Bereits zu Beginn des Studiums können die Studierenden ein Objekt für die Masterarbeit auswählen, das ihren Wünschen und Erfahrungen entspricht. Mit dieser wissenschaftlichen Arbeit und der Projektarbeit qualifizieren sich die Studierenden für ihre berufliche und wissenschaftliche Zukunft.

Zugleich weist der Studiengang einen starken Forschungsbezug auf, der besonders der Bauforschung am Objekt einen großen Stellenwert beimisst. So können die Studierenden während ihres Masterstudiums an einem der zahlreichen Forschungsprojekte des Fachbereichs teilnehmen - in Berlin-Brandenburg, in der Bauforschung antiker Architektur im Mittelmeerraum oder im globalen Kontext. Damit empfiehlt sich der Studiengang auch für Bewerber*innen, die an einer Tätigkeit in Wissenschaft und Forschung interessiert sind und die ihr Profil durch eine Zusatzqualifikation im Bereich der Historischen Bauforschung schärfen wollen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Wer hilft mir weiter...?

... bei Fragen zum Studiengang:
Studienfachberatung

... bei Fragen zur Anerkennung:
Prüfungssauschuss

... bei Orientierung und Studienentscheidung:
Allgemeine Studienberatung

... rund um Bewerbung und Einschreibung:
Campus Center

... bei allgemeinen Fragen:
Telefonservice