direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ökologie und Umweltplanung

Lupe
Masterstudiengang Ökologie und Umweltplanung
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
2 Semester
Leistungspunkte
60 ECTS
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassung
örtlicher NC
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Masterstudiengang Ökologie und Umweltplanung befähigt Studierende zu einer anspruchs- und verantwortungsvollen beruflichen Tätigkeit in Ingenieur- und Planungsbüros, in Think Tanks, Umweltverbänden, Verwaltungen, aber auch in akademisch-wissenschaftlichen sowie sonstigen Einrichtungen in allen Arbeitsfeldern in den Bereichen Ökologie, Umwelt, Landschaft und Planung. Das Masterstudium bereitet darauf vor, diese Tätigkeiten im deutschsprachigen und internationalen Raum ausführen zu können. Die Studierenden sind nach Abschluss des Masterstudiums in der Lage, innerhalb von Forschungsprojekten zu arbeiten sowie Führungs-, Management- und Entwicklungsaufgaben in den o.a. Tätigkeiten zu übernehmen. Zudem soll der Masterabschluss die Studierenden auf eine mögliche vertiefte wissenschaftliche Qualifizierung im Rahmen einer Promotion vorbereiten.

Konkret werden mit dem Abschluss des Masterstudiums folgende Qualifikationen erreicht:

  • Kenntnisse über Ökosysteme und Ökosystemleistungen für Mensch und Gesellschaft,
  • naturwissenschaftliche sowie planerische/planungsbezogene Methodenkompetenz und Wissen in Bezug auf ökologische und technische Herausforderungen der Gestaltung nachhaltiger Mensch-Umwelt-Beziehungen,
  • die Fähigkeit, Lösungsmöglichkeiten und -strategien für spezifische praxisorientierte und wissenschaftliche Problemstellungen selbstständig entwickeln zu können,
  • die Fähigkeit, naturwissenschaftlich fundierte Konfliktanalysen und Lösungsansätze zu entwickeln, diese PlanerInnen, TechnikerInnen, interessierten und betroffenen BürgerInnen sowie PolitikerInnen kompetent zu vermitteln und hierdurch wesentliche Beiträge zur Verbesserung der Umweltsituation zu leisten,
  • vertieftes Verständnis über Abläufe und Fachinhalte von Planungs- und Umweltprüfungsprozessen in Europa und im weiteren internationalen Raum,
  • Kenntnis über die Anwendung der wesentlichen für die Umweltplanung bedeutsamen Richtlinien und Sektorpolitiken der Europäischen Gemeinschaft,
  • Kenntnis über ökonomische, rechtliche, gesellschaftspolitische und technische Möglichkeiten der Steuerung von Mensch-Umwelt-Beziehungen,
  • Kenntnis über raumbezogene Informationssysteme zur Analyse von Umweltbelangen und zur Implementierung entsprechender Lösungsansätze.

Zentraler Bestandteil des Studiums ist das Studienprojekt. Es dient der interdisziplinären Bearbeitung von Aufgabenstellungen und Problemen aus dem Bereich der Ökologie und Umweltplanung der Vermittlung und Einübung von analytischen Konzepten und der Entwicklung von modellhaften Lösungen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Wer hilft mir weiter...?

... bei Fragen zum Studiengang:
Studienfachberatung

... bei Fragen zur Anerkennung:
Prüfungssauschuss

... bei Orientierung und Studienentscheidung:
Allgemeine Studienberatung

... rund um Bewerbung und Einschreibung:
Campus Center

... bei allgemeinen Fragen:
Telefonservice