direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Stadt- und Regionalplanung

Lupe
Masterstudiengang Stadt- und Regionalplanung
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Leistungspunkte
120 ECTS
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassung
örtlicher NC
Unterrichtssprache
Deutsch

Der französische Schriftsteller Charles Baudelaire hat einmal formuliert: „Leider ändert sich die Form einer Stadt schneller als das Herz eines Sterblichen.“

Das Verstehen, Konstruieren und Produzieren einer Stadt ist stets dynamisch, so wie sie auch eine fortlaufende, räumliche Neugestaltung und das Spiegelbild von sich wandelnden, gesellschaftlichen Prozessen ist.

Das Masterstudium am Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin (ISR) ist prozessorientiert und interdisziplinär ausgerichtet. Es orientiert sich an aktuellen Tendenzen und Prozessen in Stadt und Region. Private und öffentliche Akteure werden dabei zu Partnern und bestimmen zunehmend den Planungsalltag. Quartiere, Städte, Metropolregionen und internationale Beziehungen beschreiben nur einige der räumlich relevanten Maßstabsebenen in der planerischen Ausbildung. Sektorale Schwerpunkte werden durch alle relevanten Bedürfnisse des Lebens in Stadt und Region erfasst. Kommunikative Fähigkeiten wie beispielsweise das Moderieren oder auch Interpretieren von urbanen Prozessen werden vermittelt.

Während des Studiums sind integrative, ganzheitliche Planungsansätze von besonderer Bedeutung. Neben „Planungstheorie“ sowie „Moderation und Projektmanagement“ wählen Sie aus fünf Vertiefungsrichtungen zwei aus:

Städtebau und Wohnungswesen, Bestandsentwicklung und Erneuerung von Siedlungseinheiten, örtliche und regionale Gesamtplanung, Raumplanung im internationalen Kontext oder Stadt- und Regionalforschung. Mit diesen Schwer­punkten erarbeiten Sie die physisch-geographischen, politisch-ökonomischen, soziokulturellen und rechtlich-administrativen Rahmenbedingungen. Als besonderer Fokus steht die Stadt- und Regionalforschung zur Wahl, in der Sie lernen, Forschungsfragen zu entwickeln, Forschungsprozesse zu strukturieren und zu organisieren.

Der Masterstudiengang Stadt- und Regionalplanung richtet sich an Sie, wenn Sie eine vertiefte, wissenschaftlich fundierte Qualifikation anstreben. Er bietet Ihnen mit den attraktiven Austauschangeboten des ISR auch die Möglichkeit einen Teil ihres Studiums im Ausland zu verbringen.

Das breite Ausbildungsspektrum des Masterstudiums bereitet Sie als Absolventin oder Absolvent des ISR auf Aufgaben im Bereich der Verwaltung, der Forschung und Trägergesellschaften sowie privater Planungsbüros im In- und Ausland vor. Im öffentlichen Dienst werden Sie als Angestellte oder Beamte des höheren Dienstes eingestellt. Dafür ist das zweijährige „Referendariat der Fachrichtung Städtebau“ wichtig. Wenn Sie langfristig im Wissenschaftsbereich tätig sein möchte, dann empfehlen wir Ihnen die Promotion zum Dr.-Ing. an der Fakultät VI der TU Berlin.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Wer hilft mir weiter...?

... bei Fragen zum Studiengang:
Studienfachberatung

... bei Fragen zur Anerkennung:
Prüfungssauschuss

... bei Fragen rund ums Praktikum:
Praktikumsbeauftragte

... bei Orientierung und Studienentscheidung:
Allgemeine Studienberatung

... rund um Bewerbung und Einschreibung:
Campus Center

... bei allgemeinen Fragen:
Telefonservice