TU Berlin

Allgemeine StudienberatungStadtökologie (Urban Ecosystem Science)

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Stadtökologie (Urban Ecosystem Science)

Lupe
Masterstudiengang Stadtökologie (Urban Ecosystem Science)
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Leistungspunkte
120 ECTS
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassung
örtlicher NC
Unterrichtssprache
Deutsch

In naher Zukunft werden voraussichtlich mehr als 60 % der Menschen in Städten leben. In Schwellen- und Entwicklungsländern entstehen heute bereits Megastädte, die dramatische und vielgestaltige Auswirkungen auf die Umwelt haben. Die daraus resultierenden Konflikte sind vielseitig und erfordern komplexe Lösungen. In den altindustriell geprägten Gebieten hingegen schrumpfen stark verdichtete Stadtgebiete und entlassen erhebliche Flächenanteile, die einer sinnvollen Nutzung zugeführt werden müssen. Ziel des Master-Studiengangs Stadtökologie ist es daher, spezialisierte Fachkräfte und Nachwuchsforscher/innen auszubilden, die intelligente und nachhaltige Konzepte für den Lebensraum Stadt entwickeln.

Der naturwissenschaftlich basierte Masterstudiengang Stadtökologie (Urban Ecosystem Sciences) vermittelt Methodenkompetenz und Fachkenntnisse zur Lösung planerischer, technischer und umweltwissenschaftlicher Herausforderungen in urbanen Lebensräumen. Das Studium hat sowohl eine grundlagen- als auch eine anwendungsbezogene Ausrichtung. Die fachgebietsübergreifende Verbindung zwischen den grundlagenorientierten Disziplinen der Umweltforschung sowie den lösungsorientierten Disziplinen der Planungswissenschaften und Umwelttechnik ermöglicht es, die relevanten Fragestellungen in Forschung und Lehre zu bearbeiten. Neben fachlichen Kenntnissen werden Ihnen auch Softskills wie Projekt- und Zeitmanagement, Kommunikationstechniken und Teamfähigkeit vermittelt. Dadurch lernen Sie, selbstständig problemlösungsorientiert zu arbeiten und zu forschen sowie Ihre Ergebnisse interdisziplinär zu kommunizieren. Durch das englischsprachige Lehrangebot in sämtlichen Pflicht-, zahlreichen Wahlpflicht- und Wahlmodulen ist der Studiengang offen für ein internationales Klientel. Dies ermöglicht Ihnen neben der Steigerung der Sprach- und Sozialkompetenz auch eine Erweiterung der interkulturellen Kompetenz, die im Zusammenhang mit der Globalisierung zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Als Absolventin oder Absolvent leisten Sie aktive Beiträge zur Verbesserung der weltweiten Umwelt- und damit Lebenssituation in Städten. Der Abschluss befähigt sie zu einer nationalen und internationalen Tätigkeit in wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen, in Umweltbehörden, Verbänden, Versicherungen und Organisationen. Weitere Möglichkeiten bestehen darin, als selbstständige/r Umweltgutachter/in, Repräsentant/ in oder als Schulungspersonal in Bereichen mit umweltwissenschaftlichem Bezug zu arbeiten.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe