direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Technischer Umweltschutz

Lupe
Masterstudiengang Technischer Umweltschutz
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Leistungspunkte
120 ECTS
Studienbeginn
Wintersemester und Sommersemester
Zulassung
kein NC
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Technische Umweltschutz befasst sich mit den technik- und ökosphärebezogenen Prozessen der Entstehung, Verteilung, Wirkung und Transformation von Umwelt belastenden Stoffen innerhalb und zwischen den Umweltmedien Boden, Wasser und Luft sowie der Technosphäre. Die Aspekte der Erkennung, Beurteilung, Vermeidung, Minderung oder Beseitigung von Umweltbelastungen, Umweltrisiken und Umweltschäden finden dabei besondere Beachtung. Vor dem Hintergrund der inzwischen existierenden hohen Standards im Umweltschutz werden auch die vorsorgenden Bereiche des Umweltschutzes berücksichtigt, ohne jedoch die immer noch notwendige Nachsorge zu vernachlässigen.

Sie können Ihr Wissen im Schwerpunktbereich vertiefen sowie im Ergänzungsbereich abrunden. Die Verknüpfung des Schwerpunktbereichs mit ergänzenden fachübergreifenden Modulen führt zu einem ganzheitlichen Ansatz, der in dieser Form einzigartig in Deutschland ist und die Bedürfnisse von Industrie und öffentlichen Einrichtungen abdeckt.

Ziel des Masterstudienganges Technischer Umweltschutz ist es, Ihnen auf natur- und ingenieurwissenschaftlicher Grundlage vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten sowie wissenschaftliche Methoden zu vermitteln, um Sie in Forschung und Praxis selbständig zur Entwicklung und Anwendung innovativer Konzepte, Strategien, Verfahren bzw. deren Prinzipien zu befähigen. Sie erhalten ein Instrumentarium mit dem nachsorgend Umweltschäden behoben und vorsorgend potenzielle - vom menschlichen Handeln ausgehende - Umweltbelastungen minimiert werden, ohne diese zu verlagern.

Umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten werden Ihnen auf folgenden Gebieten vermittelt: Abfallwirtschaft, Bodenkunde/-schutz, Luftreinhaltung, Systemumwelttechnik, Schallschutz, Umweltchemie/-analytik, Umweltmikrobiologie, Umweltverfahrenstechnik, Wasserreinhaltung.

Das Berufsfeld im Rahmen des Technischen Umweltschutzes ist so vielfältig wie das Angebot des Studienganges. Als zukünftige Berufsfelder für die Absolventinnen und Absolventen des Studienganges kommen in Betracht:

  • Umwelttechnische und Güter erzeugende Industrie,
  • planende, beratende und gutachterlich tätige Ingenieurbüros,
  • Betrieb und Optimierung betrieblicher Anlagen und Systeme,
  • Ver- und Entsorgungsunternehmen,
  • Altlastenerkundung und -sanierung,
  • Versicherungsunternehmen und Unternehmensberatungen,
  • Umweltanalytik und -bewertung,
  • öffentliche Umweltverwaltungen,
  • Überwachungs- und Genehmigungsbehörden,
  • Internationale Organisationen und Entwicklungszusammenarbeit.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Wer hilft mir weiter...?

... bei Fragen zum Studiengang:
Studienfachberatung

... bei Fragen zur Anerkennung:
Prüfungssauschuss

... bei Fragen rund ums Praktikum:
Praktikumsbeauftragte

... bei Orientierung und Studienentscheidung:
Allgemeine Studienberatung

... rund um Bewerbung und Einschreibung:
Campus Center

... bei allgemeinen Fragen:
Telefonservice