direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Landschaftsarchitektur

Lupe [1]
Masterstudiengang Landschaftsarchitektur
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Leistungspunkte
120 ECTS [2]
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassung
örtlicher NC [3]
Unterrichtssprache
Deutsch [4]
Informationen zum Masterstudiengang
Zugangs- und Zulassungsordnung
Studienverlaufsplan (siehe Anhang Studien- und Prüfungsordnung)
Modulübersicht
Studien- und Prüfungsordnung
Fachgebiete der Landschaftsarchitektur [5]
Vorlesungsverzeichnis [6]
Einführungsveranstaltung [7]

Der Masterstudiengang Landschaftsarchitektur ist in das ILAUP, das Institut für Landschaftsarchitektur und Umwelt­planung, eingebettet. Die geschichtlichen Anfänge einer universitären Lehre in diesem Arbeitsfeld in Berlin reichen bis ins Jahr 1929 zurück. Aktuell rapide fortschreitende Transformationsprozesse innerhalb und außerhalb Europas verändern das Bild von Stadt und Land. Deshalb nimmt die Bedeutung von Freiraum und Landschaft im Rahmen der Entwicklung qualitätsvoller und nachhaltiger Lebensräume zu. Ein Anliegen dieses Studiengangs ist es, das Betrachtungsspektrum der Landschaftsarchitektur auf diese aktuellen Themenfelder auszuweiten.

Mit gestalterischem und wissenschaftlichem Schwerpunkt werden Sie im Masterstudiengang Landschaftsarchitektur für ein internationales Arbeitsfeld ausgebildet. Sie erlangen die Fähigkeit, Freiraum und Landschaft in unterschiedlichen Maßstäben zu verstehen, zu konzeptualisieren und zu gestalten. Der Masterstudiengang Landschaftsarchitektur vermittelt Ihnen die zentralen Kompetenzen der Landschaftsarchitektur wie entwurfliche Ausdruckskraft, kritische Reflektion, Beherrschung des Materials (Baustoffe und Pflanzen) und die Fähigkeit zur wissenschaftlichen Analyse.

Vier Fachgebiete für Landschaftsarchitektur mit den Vertiefungen Freiraumplanung, Objektplanung, Vegetationstechnik/Pflanzenverwendung sowie Landschafts- und Objektbau bestreiten maßgeblich die Lehre. Es werden kulturelle, methodische, ästhetische und ingenieurwissenschaftliche Inhalte in Theorie und Entwurf vermittelt. Der Studiengang baut auf dem Studio-Konzept auf, das durch mannigfaltige Veranstaltungen gestützt und ergänzt wird. Er ist in die vitale und erfolgreiche Landschaftsarchitekturszene Berlins eingebettet und mit internationalen Partnern vernetzt. Das Curriculum durchläuft vier Phasen: basis, heritage, future und thesis.

Sie werden als Studierenden des Masterstudiengangs Landschaftsarchitektur in die Lage versetzt, selbstständig und verant­wortungsbewusst als Landschaftsarchitektin oder -architekt zu arbeiten. Darüber hinaus werden Sie auf eine Entwicklungstätigkeit sowie auf Führungspositionen in Management und Verwaltung von öffentlichen und privaten Freiräumen vorbereitet. Die Landschaftsarchitektur an der Technischen Universität Berlin kann auf eine lange Reihe akademisch-wissenschaftlicher Karrieren ihrer Absolventen verweisen.

Wer hilft mir weiter...?

... bei Fragen zum Studiengang:
Studienfachberatung [8]

... bei Fragen zur Anerkennung:
Prüfungssauschuss

... bei Orientierung und Studienentscheidung:
Allgemeine Studienberatung [9]

... rund um Bewerbung und Einschreibung:
Campus Center [10]

... bei allgemeinen Fragen:
Telefonservice [11]

Wichtige Dokumente

  • Ordnungen und Satzungen der Technischen Universität Berlin

Masterstudium an der TU

  • Auswahlgrenzen [12]
  • Fristen und Termine [13]
  • Bewerbung [14]
  • Masterstudiengänge [15]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008