TU Berlin

Allgemeine StudienberatungErmäßigungen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Ermäßigungen

"Beglaubigungen" von Zeugnissen

Im Campus Center können Unterlagen, die für die Bewerbung/Einschreibung an der TU Berlin bestimmt sind, kostenlos bestätigt werden. TU-Zeugnisse und Leistungsscheine können Sie für 2 € pro Dokument begaubigen lassen (mit dem Stempel: Original hat vorgelegen). Diese „Beglaubigungen“ werden nur von den amtlichen Stellen der TU Berlin anerkannt, sie können nicht für Bewerbungen an anderen Universitäten verwendet werden.
Zum Campus Center der TU Berlin

Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis - International Student Identity Card - verschafft Ihnen auf Reisen viele Vergünstigungen, zum Beispiel:

Sie bekommen den Internationalen Studentenausweis gegen Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung, des Personalausweises oder des Reisepasses, eines Passbildes und etwa 12,- € beim AStA, im Info-Point des Studentenwerks oder bei statravel.

U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn, Bus

An der TU Berlin gibt es für die Studierenden das Semesterticket. Es ist für das gesamte Semester, also vom 1. Oktober bis 31. März bzw. vom 1. April bis 30. September für beliebig viele Fahrten im Tarifbereich Berlin ABC gültig. Zusätzlich können Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr (bei Fähren bis zu 3 Kinder), Gepäck, ein Hund, ein Kinderwagen und ein Fahrrad mitgenommen werden. Das Semesterticket ist nicht übertragbar. Der Pflichtbeitrag für alle Studierenden zum Semesterticket betragen 158,50 € plus 2,20 € Sozialfonds. Die Gebühren werden zusammen mit den Rückmeldegebühren bzw. Einschreibgebühren erhoben. Nebenhörer, auch aus anderen Bundesländern, können mit einem Ausbildungsticket verbilligt fahren.

Unter Umständen können Sie sich von der Pflicht zum Erwerb des Semestertickets befreien lassen. Für alle Fragen im Zusammenhang mit dem Semesterticket ist das Semesterticketbüro zuständig. Von der Zahlung zum Semesterticket generell befreit sind Studierende, die nach dem Schwerbehindertengesetz Anspruch auf Beförderung haben. Studierende in finanziellen Schwierigkeiten können einen Zuschuss zum Semesterticket-Beitrag beantragen.

Mitfahrzentrale

Eine billige Möglichkeit, an nähere oder fernere Ziele zu gelangen, sind die diversen Mitfahrzentra­len. Hier zahlt man für die Fahrt nur den Benzinko­stenanteil und eine kleine Vermittlungsgebühr. Ein Beispiel von vielen ist die Mitfahrzentrale Berlin Zoo.

Befreiung vom Rundfunkbeitrag

Wenn Sie BAföG erhalten und nicht bei den Eltern leben, können Sie von der Zahlung des Rundfunkbeitrags befreit werden, ebenso Schwerbehinderte mit einem Ausweis, der das Zeichen RF enthält. Der Antrag auf Befreiung muss beim ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice gestellt werden.

Kostenlose Verhütungsmittel

Wenn Sie wenig Einkommen haben, wenden Sie sich zwecks Kostenübernahme für Verhütungsmittel an das Zentrum für sexuelle Gesundheit und Familienplanung im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Rabatte für Studierende

Umfangreiche Tipps, wo man sonst noch als Student oder Studentin bares Geld sparen kann und Rabatte bekommt, wie z.B. bei Notebooks, Girokonten, Handy-Tarifen, bieten die Interseiten www.studenten-spartipps.de und www.geizstudent.de.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe