direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Psychologische Beratung im Wintersemester 2021/2022: Willkommen!

Aktuelles

Wir sind weiterhin für Sie erreichbar.

Wir können Einzelgespräche über einen zertifizierten, datensicheren Video Call (RED medical) führen oder telefonieren. Erstgespräche führen wir bei Symptomfreiheit überwiegend wieder in Präsenz mit Abstand und Maske. Schreiben Sie uns: 

Die Psychologische Beratung und die Allgemeine Studienberatung haben Tipps für die Zeit zu Hause zusammengestellt. 

Sie haben auch die Möglichkeit sich an die Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle des Studierendenwerkes zu wenden.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den Berliner Krisendienst.

Angebot der Psychologischen Beratung

Die Psychologische Beratung der TU unterstützt Studierende bei persönlichen Belastungen und Krisen sowie bei allen Fragen und Problemen, die das Studium beeinträchtigen können.

Probleme, die Studierende zu uns führen, sind beispielsweise

  • Stress und Überforderungserleben
  • Prüfungsängste
  • Schreibblockaden, Lernprobleme und Prokrastination
  • Orientierungs-, Motivations- und Entscheidungsschwierigkeiten
  • Kontakt- und Beziehungsschwierigkeiten
  • Selbstwertprobleme, Angstzustände und Depressionen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Spezifische Probleme bei internationalen Studierenden (Kulturschock, Angst um Angehörige in Krisengebieten u.a.)
  • Konflikte in der Gruppenarbeit


Das Angebot der Psychologischen Beratung umfasst Einzelberatung, Vorträge und Workshops. Die Beratungen sind kostenlos. Für internationale Studierende werden Beratungen auch auf Englisch angeboten.

Gruppe: Prüfungsängste gemeinsam bewältigen

Straßenschild mit Text: Prüfungsangst? Tipps und Strategien
Lupe

Es stehen wieder Prüfungen an. Ob Online, Präsenz, mündlich oder schriftlich: Prüfungen können Ängste auslösen. Da diese sich häufig nicht von alleine auflösen, wollen wir sie gemeinsam angehen. In einer Gruppe zum Thema Prüfungsangst, angeleitet von Dipl.-Psych. Sophie Belardi und Dipl.-Psych. Johanna Laskawi.

Warum eine Gruppe?
Die beste Strategie gegen Prüfungsängste sind gute Vorbereitung und das Üben und Simulieren von Prüfungen. Das geht besonders gut in der Gruppe, um eine möglichst authentische Simulation von Prüfungen zu gestalten. Zudem hilft es auch, sich auszutauschen: Wie kommst du am besten zur Ruhe? Oder sich zu unterstützen: „Das kenne ich auch – geht mir ganz genauso mit dem Zittern!“

Vor dem Start der Gruppe wird es ein individuelles Vorgespräch geben.

- 4-5 Gruppentermine (max. 15 Personen)

- Donnerstags 14-15h30 - ab Februar 2022

- Hybrid, wenn möglich mit Kennenlernen in der Uni

- Melden bei:  bis 26.01.2022

Gruppe: In Verbindung sein

Lupe

Eine Gruppe für alle, die mehr mit sich selbst und anderen in Kontakt sein möchten.   Vielen von uns fehlen zurzeit die persönlichen Kontakte und der Austausch mit anderen. Wenn man sich allein fühlt, kennt man sich manchmal auch in den eigenen Gefühlen und Gedanken nicht (mehr) so richtig aus. Mit dieser Gruppe möchten wir einen Raum bieten, die eigenen Gefühle und Gedanken zu sortieren, eigene Ressourcen zu finden und sich mit anderen auszutauschen. Veranstaltungssprache ist Deutsch, Fragen und eigene Beteiligung gerne auch auf Englisch.
 
Wann? Dienstags von 14 bis 15:30 Start: voraussichtlich am 15.02. wöchentlich, 5 Termine sind geplant. Weitere Termine werden nach Bedarf angeboten. Wo? Online über Zoom (Teilnahme mit Mikrofon und Kamera erwünscht)
Anmeldung: Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Vorgespräch. Für die Anmeldung schreiben Sie bitte eine E-Mail an Julian Bohländer ( ) oder Flora Petak (

Team

Unser Team besteht aus vier Psychologinnen und zwei Psychologen (Diplom oder Master) mit psychotherapeutischen Weiterbildungen in verschiedenen Therapieverfahren. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Ihre Anliegen werden absolut vertraulich behandelt.

Bei einer akuten Krisensituation beachten Sie bitte unseren Notfallplan.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Psychologische Beratung
Hauptgebäude der TU Berlin
Raum 0059/60/61/62
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Webseite