direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Infovortrag zu "Studieren ab 16" im WS 20/21

Mehr über das Schüler*innenstudium im WS 20/21 erfahren!

Die Grundidee des Schülerstudiums ist einfach: Hochmotivierten, leistungsstarken Schüler*innen der gymnasialen Oberstufe (in Ausnahmefällen auch jünger), die sich im Unterricht nicht ausgelastet bzw. nicht genügend gefordert fühlen, wird die Gelegenheit geboten, an der TU Berlin kontinuierlich ausgewählte, reguläre Lehrveranstaltungen zu besuchen und als „privilegierte“ Gasthörer*innen entsprechende Leistungsnachweise schon während der Schulzeit zu erbringen. Diese Leistungsnachweise können in einem späteren Studium anerkannt werden.

Wie das funktioniert, auch in einem Semester mit überwiegend Online-Lehrangeboten, wird in der aufgezeichneten Live-Session vom 2. September 2020 erklärt. Antworten auf viele Fragen von interessierten Schüler*innen finden sich ebenfalls im Video.

Wer sich das Video nicht im Ganzen ansehen möchte, findet das Video mit Zeitmarken zum Schnelleinstieg auch hier auf dem youtube Kanal der TU Berlin.

"Studieren ab 16" im Wintersemester 2020/21

Die TU Berlin erstellt ihre Lehre, die Seminare und Vorlesungen im Wintersemester 2020/21 soweit es geht digital. Der reguläre Vorlesungsbeginn wurde verschoben, Vorlesungsstart ist nun am 2. November. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum regulären Studienbetrieb im Wintersemester finden Sie hier.

Bedingt durch die Corona Pandemie wird es vorwiegend Online-Lehrveranstaltungen und nur wenige Präsenzlehrveranstaltungen geben. Online-Lehrveranstaltungen können asynchron (Verfügbarkeit jederzeit) und synchron (Live Online-Veranstaltung zu fixer Zeit) angeboten werden.

Das TU-Lehrangebot wird u.U. eingeschränkt sein, da nicht alle Lehrveranstaltungen in Online-Formate überführt werden konnten. Daher wird es unter Umständen nicht für jede Lehrveranstaltung, die wir normalerweise im Wintersemester für das Schüler*innenstudium anbieten ein entsprechendes Online-Angebot geben. Insbesondere Lehrveranstaltungen, die einen Labor- bzw. Experimentalteil haben, lassen sich nicht ad hoc in Online-Formate mit Remote Experimenten umwandeln und die Plätze in den TU-Laboren sind durch die Pandemie Auflagen stark verringert, so dass Schülerstudierenden in diesem Semester wahrscheinlich nicht an Laborpraktika teilnehmen werden können.

Was genau angeboten werden wird, wird gerade mit Hochdruck von den Fakultäten erarbeitet. Das TU-weite Vorlesungsverzeichnis wird ab dem WS 20/21 erstmals in das TU-Portal MOSES integriert, soll ab dem 6.10. freigeschaltet werden und dann hier zu finden sein. Über die Inhalte der Module, die im Rahmen des Schüler*innenstudiums bisher regulär angeboten wurden, können Interessierte sich hier schon jetzt informieren.

Lupe

Wie erfolgt die Anmeldung?

Daher bei Interesse an der Teilnahme in WiSe 2020/21 bitte folgendes pragmatisches Vorgehen: Den Anmeldebogen von unserer Website ausfüllen und das Modul aussuchen, dass man besuchen möchte. Eine Übersicht über die Module (und ihre Inhalte), die im Rahmen von "Studieren ab 16" grundsätzlich belegt werden können, gibt es hier. Es empfiehlt sich, mit der Anmeldung zu warten, bis das TU-weite Vorlesungsverzeichnis online ist, was ab dem 6.10. der Fall sein sollte. Stellt sich dann nach der Anmeldung heraus, dass das präferierte Modul doch nicht angeboten wird, kann man sich entweder ein anderes Modul wählen oder eben in diesem Semester leider auf die Teilnahme verzichten.

Aus dem TU-weiten Vorlesungsverzeichnis wird allerdings leider nicht hervorgehen, welche Lehrveranstaltungen des betreffenden Moduls asynchron bzw. synchron angeboten werden. Diese Informationen stehen erst im ISIS-Kurs des Moduls zur Verfügung, welcher in der Regel erst ca. eine Woche vor Vorlesungsbeginn online verfügbar ist. Daher werden interessierte Schüler*innen bei der Anmeldung für das WiSe 20/21 im Vorfeld der Anmeldung leider noch nicht alle Informationen zur Verfügung haben, die wünschenswert wären. Es sollte durch die Online Lehrveranstaltungen der TU allerdings kaum zu Problemen mit schulischem Unterricht kommen, da vorwiegend die asynchrone Variante zum Einsatz kommt. D.h. es werden Lehrvideos aufgezeichnet  und über die TU-Lernplattform ISIS zum Download bereit gestellt. Ausnahmen hinsichtlich des Unterrichtsausfalls kann es aber geben, z.B. durch TU-Seminare oder Tutorien, die als Webkonferenz mit fixer Uhrzeit (synchrone Lehrveranstaltung) angeboten werden! Aber keine Sorge: Die auf der Anmeldung angegebenen Module können auch zum Semesterstart noch geändert werden, wenn sich herausstellen sollte, dass es durch synchrone Online-Lehrveranstaltungen zu Kollisionen mit dem schulischen Stundenplan kommt.

Die Anmeldung bitte zum 10.10.2020 (verlängerter Anmeldezeitraum) digital einreichen - und zwar ausschließlich als Mail-Attachment an , bevorzugt als PDF. Da wir alle im Homeoffice sind, erreichen uns weder Faxschreiben noch Briefpost, die an die TU gesendet wird! Die Einführungsveranstaltung vor Semesterstart für alle neuen Teilnehmer*innen von „Studieren ab 16“ können wir leider nicht als Präsenzveranstaltung anbieten, wir werden die entsprechenden Informationen online für alle angemeldeten Teilnehmer*innen zur Verfügung stellen.

Was wird zur Teilnahme an technischer Ausrüstung benötigt?

Es ist wichtig, einen PC, ein Notebook oder Tablett und einen Internetanschluss zur Verfügung zu haben. Einige Lehrveranstaltungen (Seminare, Tutorien) werden ggf. als Webkonferenz stattfinden. Dafür ist ein Headset nützlich, ist aber nicht unbedingt erforderlich, solange der Rechner über Mikrophon und Lautsprecher verfügt. Drucker und Scanner (das geht auch mit einem Smartphone) sind ebenfalls sinnvoll, wenn es darum geht, ein Formular oder ein anderes Dokument auszufüllen, hochzuladen oder zu versenden. Die Anschaffung spezieller Software (für Webinare; Konferenztools etc.) ist nicht nötig.

Wie erfahre ich vom aktuellen Online-Lehrveranstaltungsangebot?

Aktualisierte Informationen zum konkreten (Online)-Vorlesungsangebot der TU im WiSe werden hier auf dieser Seite mitgeteilt, sobald sie vorliegen. Ab dem 6.10. soll das gesamte Vorlesungsangebot der TU Berlin hier verfügbar sein. Zusätzlich wird es einen entsprechenden Hinweis in der Rubrik „Aktuelles“ auf unserer Startseite geben.

Zu guter Letzt:

Das Wintersemester unter Corona-Bedingungen ist eine Herausforderung. Die TU Berlin arbeitet im eingeschränkten Präsenzbetrieb, d.h. nahezu alle Mitarbeiter*innen arbeiten vom zuhause aus. Für die TU mit 8000 Beschäftigten und 34.000 Studierenden ist das ein große Herausforderung, und sicher wird im Vorlesungsbetrieb nicht immer alles so funktionieren wie man sich das wünschen würde. Ebenso wird auch bei der Durchführung des Schüler*innenstudiums wird bestimmt nicht alles reibungslos laufen, dafür bitten wir jetzt schon um Verständnis!

Wer sich trotzdem auf die Teilnahme einlässt, kann in diesem Semester leider nicht das typische universitäre Campus-Flair erleben, wird dafür aber nicht nur sein Fachwissen erweitern und Modulprüfungen ablegen können, sondern auch gleich jede Menge Praxiserfahrung im universitären digitalen Arbeiten und Konferieren erwerben.

Für Rückfragen stehen wir per Mail zur Verfügung. Und wir melden uns auch gerne telefonisch bei allen, die lieber ein persönliches Gespräch führen möchten, auch dazu bitte einfach eine an uns senden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Studieren ab 16
+49 (030) 314-25605, -23190
Hauptgebäude
Raum 0072