direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

TU Infotage

Studierende am Eingang der TU
Lupe

 

 

Dienstag 21. Mai und Mittwoch 22. Mai 2019

TU Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135 (nahe U Ernst-Reuter-Platz)

Was Sie erwartet

Die TU Infotage bieten Schüler*innen und Studieninteressierten Einblicke ins Studium an der Technischen Universität Berlin und unterstützen alle Neugierigen auf ihrem Weg zur Studienentscheidung:

  • Studiengänge kennen lernen: Inhalte und Anforderungen, Alltag, Labore, Werkstätten und Projekte, Perspektiven, ...
  • Rahmenprogramm „Uni zum Anfassen“: Besichtigungen, Führungen, Vorlesungsbesuche, ...
  • Berufsausbildung an der TU
  • Campusleben und Freizeitangebote an der Uni
  • Rund ums Studium: Finanzierung, Wohnen etc.
  • Auslandsaufenthalte, Berufsvorbereitung, Karrierestrategien, Gründen, ...

Die TU Infotage werden von der Allgemeinen Studienberatung zusammen mit den Fakultäten veranstaltet. Berliner Schüler*innen können für diese Veranstaltung vom Unterricht befreit werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Entdecken Sie mit uns Ihre Zukunft - Wir freuen uns auf Sie!

Programm 2019

Lupe

NEU: Lehrkräftefortbildung - Vor dem Abi an die Uni!

Am Dienstag, 21. Mai 2019 können sich Lehrkräfte im Rahmen der TU Infotage fortbilden, wie sie Schüler*innenangebote an der Universität für ihren Unterricht nutzen können. Informationen zu Inhalt und Anmeldung finden Sie HIER.

Rahmenprogramm "Uni zum Anfassen"

Genug geredet. Wie fühlt sich Studieren an?
Die Studiengänge bieten im Rahmenprogramm der TU Infotage Laboreinblicke, Werkstattbesuche, Institutsbesichtigungen und die Gelegenheit, Hörsaalatmosphäre zu schnuppern.

Für Neugierige aktualisieren wir hier die Vorschau der Angebote fortlaufend. Oder Sie kommen einfach zu den TU Infotagen und erhalten von uns vor Ort passgenaue Empfehlungen.

Energie- und Prozesstechnik

Energieverfahrenstechnische Experimente zum Anfassen und Ansehen zum Thema thermische Kälteerzeugung

Wann? Mittwoch, den 22. Mai um 13:00 Uhr
Wo? Start beim Infostand Energie- und Prozesstechnik, Audimaxfoyer im Hauptgebäude

Kultur und Technik

Geschichte zum Anfassen: Besuch der Kolbendampfmaschine

Wann? Dienstag, den 21. Mai um 12:30 Uhr
Wo? Treffpunkt beim Infostand Kultur und Technik, Audimaxfoyer im Hauptgebäude

Gemeinsamer Besuch der Vorlesung "Einführung in die Ethik"

Wann? Dienstag, den 21. Mai um 12:30 Uhr
Wo? Start beim Infostand Kultur und Technik, Audimaxfoyer im Hauptgebäude

Landschaftsarchitektur

Selbstständiger Besuch der Vorlesung „Aktuelle Tendenzen der Landschaftsarchitektur“

Wann? Mittwoch, den 22. Mai von 12:00-14:00 Uhr
Wo? Erweiterungsbau (EB) 301, Straße des 17. Juni 145

Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft

Einblicke in das Studierendenleben - Studienprojekte, Vorbereitungskurse und gemeinsames Kochen

Wann? Dienstag, den 21. Mai um 15:00 Uhr
Wo? Start beim Infostand Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft, Audimaxfoyer im Hauptgebäude

Nachhaltiges Management

Gemeinsamer Besuch der Vorlesung "Grundlagen des strategischen und internationalen Managements"

Wann? Dienstag, den 21. Mai um 14:00 Uhr
Wo? Mathematikgebäude, vor dem Raum MA141

Selbstständiger Besuch der Lehrveranstaltung "Organisation und Management"

Wann? Dienstag, den 21. Mai um 16:00 Uhr
Wo? Hörsaal H 0105 (Audimax)

Genauere Details finden Sie unter: https://www.wm.tu-berlin.de/menue/studium_und_lehre/aktuelles/

Ökologie und Umweltplanung

tu projects: "Terra Preta - Kohlenstoffspeicher und Nährstoffkreislauf in der Stadt"

Wann? Mittwoch, den 22. Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Wo? BH-N, Raum 329

Mehr

Physik

3 Laborführungen, Beschreibungen s.u.

  • Zentrum für Astronomie und Astrophysik (ZAA)
  • Institut für Festkörperphysik (IFKP): LEDs - Die effizienteste Lichtquelle der Welt
  • Institut für Festkörperphysik (IFKP): Halbleiternanophotonik für das digitale Zeitalter

Die Anmeldung erfolgt über Teilnehmerlisten am Infostand Physik im Audimaxfoyer im Anschluss an das Infoforum

Wann? Dienstag, den 21. Mai. Anmeldung ab 14.30 Uhr, Start um 15.15 Uhr
Wo? Anmeldung und Start am Infostand Physik, Audimaxfoyer

Laborführung Zentrum für Astronomie und Astrophysik (ZAA)
Das Zentrum für Astronomie und Astrophysik der TU Berlin ist das einzige Astronomie und Astrophysik Universitätsinsititut in Berlin. Astronomie und Astrophysik sind in Berlin kein eigenes Studienfach, sondern Teil des Physik Studiums mit der Möglichkeit der Spezialisierung. Die Institusführung am ZAA im Rahmen der TU Infotage 2019 soll Ihnen dazu verschiedene Einblicke geben und umfasst:
1. Einblick in die verschiedenen Forschungs- und Arbeitsgebiete am ZAA
•    Astronomie und Astrophysik --> Kosmischer Materiekreislauf
•    Plasma-Astrophysik --> Hochenergetische Prozesse
•    Experimentelle Plasmaphysik --> Fusionsphysik: Von den Sternen ins Labor
•    Planetenphysik --> Extrasolare Planeten
•    Astrobiologie --> Leben auf anderen Planeten?
2. Vorstellung des Lehrangebotes im Bereich Astronomie und Astrophysik
3. Vorstellung und Besichtigung des Teleskops auf dem Dach des EW-Gebäudes / Einblick in astronomische Beobachtungsmethoden
WICHTIGER HINWEIS: Die Besichtigung der Kuppel ist nur in Gruppengrössen von maximal 10 Personen möglich. Falls Bedarf besteht, werden wir die Interessenten in verschiedene Gruppen aufteilen, die dann nacheinander das Teleskop besichtigen. Maximal können insgesamt 30 Personen an der Institusführung teilnehmen.

Institut für Festkörperphysik (IFKP): LEDs - Die effizienteste Lichtquelle der Welt
Leuchtdioden sind auf unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Sie finden Verwendung in Displays, in der alltäglichen Beleuchtung, Autoscheinwerfern und Vielem mehr. Die Effizienz weißer Leuchtdioden (LEDs) – erfunden von I. Akasaki, H. Ammano und S. Nakamura (Nobelpreis für Physik 2014) – übertrifft die aller anderen Lichtquellen bei Weitem. Wir erklären die Funktionsprinzipien, und folgen der LED-Herstellung vom Wachstum der Halbleiter-Nanostrukturen bis zum fertigen LED-Chip. Dazu öffnen wir die Tür zu unserem Epitaxielabor und verfolgen die Entstehung eines LED-Chips. Wir werden den aktuellen Stand der Technik vorstellen und die Herausforderungen und Anwendungsmöglichkeiten von neuen Leuchtdioden erklären.

Institut für Festkörperphysik (IFKP): Halbleiternanophotonik für das digitale Zeitalter
Die zunehmende Digitalisierung und weltweite optische Datenübertragung erfordern neuartige Konzepte zur Gewährleistung von Datensicherheit und Energieeffizienz.
Die Wissenschaftler am Institut für Festkörperphysik arbeiten daher unter anderem an nanophotonischen Bauelementen für die ultra-sichere Quantenkryptographie und die hocheffiziente optische Datenübertragung. Im Rahmen der diesjährigen Informationstage bieten wir Ihnen einen Einblick in unsere Forschung und zeigen Ihnen Labore aus den Bereichen der Halbleiterherstellung und quantenoptischen Charakterisierung.
Aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl auf 10 Personen beschränkt.

Soziologie

Besichtigung von Arbeitsräumen im Frauenhofer-Gebäude und des studentischen Cafés

Wann? Mittwoch, den 22. Mai um 11:30 Uhr
Wo? Start beim Infostand Soziologie, Audimaxfoyer im Hauptgebäude

Stadt- und Regionalplanung

Campustour mit Besichtigung von Arbeits- und Atelierräumen und des studentischen Cafés

Wann? Mittwoch, den 22. Mai um 10:30 Uhr
Wo? Start beim Infostand Stadt- und Regionalplanung, Audimaxfoyer im Hauptgebäude

Volkswirtschaftslehre

Gemeinsamer Besuch der Vorlesung "Öffentliche Finanzen I"

Wann? Dienstag, den 21. Mai um 12:00 Uhr
Wo? Hauptgebäude, vor Raum H3007

Genauere Details finden Sie unter: https://www.wm.tu-berlin.de/menue/studium_und_lehre/aktuelles/

Werkstoffwissenschaften

Führung durch das Fachgebiet Metallische Werkstoffe

Wann? Mittwoch, den 22. Mai um 12:30 Uhr
Wo? Start beim Infostand Werkstoffwissenschaften, Audimaxfoyer im Hauptgebäude

 

 

Anfahrt

Anreise mit dem ÖPNV

Die TU Infotage bringen alle Angebote im Hauptgebäude der TU Berlin zusammen, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin. Sie erreichen es am besten

  • über den Ernst-Reuter-Platz (U2, Busse M45, 245, X9)
  • vom S-Bahnhof Tiergarten (S3, S5, S7, S9)
  • oder vom Bahnhof Zoologischer Garten (DB, U2, U9, S-Bahn, Busse).

 Campusplan (pdf)

Barrierefreier Zugang

Anreise mit dem ÖPNV und Parken

Veranstaltungsort
Hauptgebäude der TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

ÖPNV
Da der U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz noch keine Aufzüge hat, ist die TU Berlin mit dem Rollstuhl am besten über den S-Bahnhof Tiergarten zu erreichen. Dort gibt es einen Aufzug. Ebenso fahren barrierefreie Busse (X9, M45 und 245) ab dem Bahnhof Zoologischen Garten (ebenfalls mit dem Rollstuhl zugänglich) bis zum Ernst-Reuter-Platz.
Aktuelle Fahrpläne gibt es auf www.bvg.de unter dem Stichwort 'Fahrinfo' und dann 'barrierefreie Verbindung'. Wir empfehlen vor Fahrtantritt zu prüfen, ob eine Aufzugstörung vorliegt, z.B. über die Seite brokenlifts, ein Projekt, das die Informationen von VBB, DB und BVG bündelt.

Parkplätze
Kostenfreie Parkplätze befinden sich auf der Straße des 17. Juni, vor dem Hauptgebäude. Behindertenparkplätze befinden sich an der West-, Ost- und Rückseite des Hauptgebäudes.


Stufenfreier Zugang zu den Veranstaltungsorten

Raumplan des TU Hauptgebäudes.

Wegbeschreibung zu den Informationsständen im Foyer
Zugang zum TU Hauptgebäude durch den Haupteingang von der Straße des 17. Juni. Die linke Doppeltür ist mit einer Automatik versehen. Im Foyer des Gebäudes links halten und gerade zu befinden sich die Informationsstände.

An den Seiten der Informationsstände befinden sich die beiden Hörsäle 0105 und 0104.

Wegbeschreibung zu Hörsaal 0105 - Startpunkt Informationsstände
Der Zugang zum Hörsaal 0105 ist über Stufen ohne Geländer und einer Rampe möglich. Die Rampe befindet sich auf der linken Seite zum Hörsaal. Das Gefälle im Hörsaal ist stufenlos überwindbar. Rollstuhlstellplätze befinden sich in den vorderen Reihen, zwei höhenverstellbare Tische werden bereitgestellt.

Wegbeschreibung zu Hörsaal 0104 - Startpunkt Informationsstände
Der Hörsaal 0104 verfügt über zwei Zugänge. Angrenzend an den Informationsständen befindet sich ein Eingang mit mehreren Treppenstufen. Für Menschen die einen ebenerdigen Eingang benötigen, gibt es einen weiteren auf der anderen Seite des Hörsaals. Dazu, am Hörsaal links entlang, geradezu an den Toiletten vorbei durch zwei offen stehende Doppeltüren, dann nach rechts wenden und bis zum Ende des Flures gehen. (Achtung: Automatiktür, die nach innen öffnet!) Am Ende des Flures erneut rechts abbiegen durch eine offen gehaltene Flurtür und dem Verlauf des Flures folgen. Nach wenigen Metern befindet sich der Eingang zum Hörsaal 0104 auf der rechten Seite.

Wegbeschreibung zu Hörsaal 2036  - Startpunkt Informationsstände
Der Hörsaal 2036 befindet sich zentral in der zweiten Etage des Hauptgebäudes. Von den Informationsständen Richtung Eingang zum 0104 wenden. Am Hörsaal links entlang, geradezu an den Toiletten vorbei durch zwei offen stehende Doppeltüren, dann nach rechts wenden und bis zum Ende des Flures gehen. (Achtung: Automatiktür, die nach innen öffnet!) Am Ende des Flures erneut rechts abbiegen durch eine offen gehaltene Flurtür, danach direkt nach links Richtung Ausgang und Treppenhaus abbiegen. In diesem Treppenhaus befindet sich auf der linken Seite ein großräumiger Aufzug, zur rechten Hand die Treppen und geradezu der Ausgang. Mit dem Aufzug in die zweite Etage, nach rechts wenden und auf den Flur gehen, dort nach links wenden und dem Verlauf des Flures folgen bis sich dieser zum Lichthof öffnet. Der Hörsaal befindet sich links.

Wegbeschreibung zu den Toiletten
Im Hauptgebäude gibt es fünf behindertengerechte Toiletten:
0100 A (mit EURO-Schließung) am Ende des Audimaxfoyers
0069 (mit EURO-Schließung) auf der Ostseite des Hauptgebäudes, bei den Räumen der Allgemeinen Studienberatung
0028 gegenüber des Campus Centers, integriert in die Toilettenräume
1041 (für Herren) und 1027 (für Damen) an den Seiten des Lichthofes im ersten Stock des Hauptgebäudes

 

 

Technische Ausstattung und Hilfsmittel

 

Die Räume 0104 und 0105 sind mit PC, Beamer und Funkmikrofon ausgestattet. Als zusätzliches technisches Hilfsmittel kann eine Mikroportanlage für Anwender*innen von Hörgeräten zur Verfügung gestellt werden. Bitte kontaktieren Sie hierfür Frau Dziamski, Beauftragte für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten der TU Berlin.Im Rahmen der Integrationshilfen können für die Informationsveranstaltungen Gebärdensprachdolmetscher*innen und/ oder Schriftdolmetscher*innen beim Studentenwerk Berlin beantragt werden. Dazu empfehlen wir, rechtzeitig mit Frau Gomm, Beraterin vom Studentenwerk, sowie mit Frau Dziamski Kontakt aufzunehmen. 

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Allgemeine Studienberatung
Raum 0070, Hauptgebäude
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Offene Sprechstunde
Mo, Fr 9:30-12:30 Uhr
Di, Do 14-18 Uhr
Website

Studien-Info-Service
+49 (0)30 314-29999
Mo, Di, Do 12:30-15:00 Uhr
Fr 12:30-13:30 Uhr
Website

Beratung für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit
Janin Dziamski
Room 0058, Hauptgebäude
Straße des 17. Juni 135
Offene Sprechstunden in H 0070
Mo, Fr 9:30-12:30 Uhr
Di, Do 14-18 Uhr

Website