direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Versicherungen

Krankenversicherung

Zur Einschreibung an der TU und bei jedem Versicherungswechsel müssen Sie dem Studierendensekretariat einen Krankenversicherungsnachweis oder den Nachweis über Ihre Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht vor­le­gen.

Als Student*in können Sie sich bei einer gesetzlichen Kranken­kasse bis zum 14. Fachsemester oder bis zum 30. Lebensjahr zum Studierenden­tarif versichern. BAföG-Empfänger*innen können einen Zuschuss zu dem monatlichen Beitrag bekommen. Wenn Sie privat versichert sind, können Sie sich von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien lassen. Diese Befreiung beantragen Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse. Sie kann nicht widerrufen werden und gilt bis zum Ende Ihres Studiums.

Weitere Auskünfte zur Krankenversicherung erhalten Sie im beim AStA und bei den Krankenversicherungen.

Unfallversicherung

Alle immatrikulierten Studierenden, darunter fallen auch Doktorand*innen, Diplomand*innen und Hospitant*innen, sind gesetzlich unfallversichert. Dieser kostenlose Versicherungsschutz gilt für Tätigkeiten, die studienbezogen sind und in unmittelbarem zeitlichen und räumlichen Zusammenhang mit der Technischen Universität Berlin stehen. Neben der Teilnahme an Lehrveranstaltungen gehört dazu auch der Besuch anderer Hochschuleinrichtungen wie z.B. Bibliotheken, Institute oder die Beteiligung an Exkursionen.

Auch Praktika, die vor, während oder nach dem Studium absolviert werden, stehen unter Versicherungsschutz. Hier ist der Unfallversicherungsträger, bei dem das Praktikumsunternehmen versichert ist, zuständig.

Wenn Sie neben Ihrem Studium jobben, sind Sie über Ihren Arbeitgeber versichert. Dabei macht es keinen Unterschied, ob es ein vorübergehender Job oder eine dauerhafte Arbeit ist.

Weitere Unfallinformationen für Studierende

Unfallmeldung an die Abteilung I

Studierendenservice
Campus Center
Hauptgebäude, Erdgeschoss, Raum 0030
Herr Gast

Haftpflichtversicherung

Studierende, Diplomand*innen und Doktorand*innen der Technischen Universität Berlin sind versichert für den Fall, dass sie bei ihrer Teilnahme an universitären Lehr-, Lern-, Forschungs-, Übungs- und Seminarveranstaltungen/-betrieben Schäden verursachen, versichert. Dieser Versicherungsschutz gilt auch für Praktika und Besichti­gungen in außeruniversitären Betrieben und Einrichtungen. Der Versicherungsschutz gilt weltweit mit Ausnahme in den USA / Kanada. Nicht versichert sind Glasbruchschäden, soweit als Anspruchsteller die TU Berlin auftritt.

Schadenfälle müssen schriftlich gemeldet werden an IV D 1. Bitte nennen Sie dafür auf einem Kopfbogen des geschädigten Instituts Schadenort, Schadenzeitpunkt, Schadenumfang (Angabe des Anschaffungswertes und -jahres des beschädigten/zerstörten Geräts) und beschreiben Sie den Schadenhergang. Die Meldung wird unterschrieben vom Schadenverursacher und einer verantwortlichen Person (Betreuer, wiss. Mitarbeiter, Professor).

Informationen über Einzelleistungen und Schadenserfassung

Sachgebiet IV D 1 der Zentralen Universitätsverwaltung:
Hauptgebäude (H)/Altbau
3. Stock, Raum 3030
Tel. +49 (0)30 314-22405

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.